Seminarthemen

Gott braucht die Menschen um die Welt kennen zu lernen –
und wir brauchen Gott um frei zu sein.

A.H. Almaas

Lebendigkeit und wahre Kraft ins Leben bringen – die rote Essenz

Wenn die Lebendigkeit in den Körper fließt fühlen wir Kraft, Leidenschaft für das Leben, innere Fülle und Mut. Wir fühlen uns im Kontakt mit uns Selbst und anderen. Den Herausforderungen und Gelegenheiten des Lebens begegnen wir mit Kraft und Begeisterung. Wir nehmen unser Leben in die eigene Hand und fühlen uns unabhängig.

Fehlt uns die Lebendigkeit und wahre Kraft der Seele fühlen wir uns energielos und müde. Wir haben Angst vor dem Leben und können uns den Aufgaben in unserem Leben nicht stellen. Uns fehlt der Mut, das Leben aktiv zu gestalten und Neues zu beginnen.

Kommen wir wieder in Kontakt mit unserer Lebendigkeit bringt es ungelöste Themen der Kindheit von Ärger und Aggressionen an die Oberfläche und lässt uns aus unserer Begrenzung heraustreten um zu wachsen. Wir lernen uns abzugrenzen und ein autonomes, selbstbestimmtes Leben zu führen. Es ist ein Gefühl von Öffnung in das eigene Leben hinein und den Mut weiter zu gehen für die eigene Entfaltung und Wahrheit. Wir können Projekte und Aufgaben leicht bewältigen. Dann wird das Leben aufregend, farbenfroh und facettenreich als Ausdruck unserer pulsierenden Lebensenergie.

Im Seminar werden wir die wahre Kraft der Seele aktivieren und erforschen was sie blockiert um frei fließen zu können.

Liebe und Mitgefühl  im Herzen finden – die grüne Essenz

Die Liebe und das Mitgefühl sind im Herzen zu Hause. Das Herz ist der heiligste Platz in uns. Beginnt die grüne Essenz in uns zu fließen begegnen wir uns und anderen freundlich, sanft, berührbar, verletzlich, mitfühlend, zärtlich, offen, frisch und annehmend. Es gibt keinen Platz für Verurteilungen, Härte und Zurückweisungen. Die Kostbarkeit und Einzigartigkeit unserer individuellen Seele darf sich entfalten.

Kann die grüne Essenz nicht in uns fließen verschließen wir unser Herz und kapseln unseren Schmerz und unser Leiden ein. Wir verlieren durch das verschlossene Herz Zugang zu unseren Gefühlen und die Fähigkeit in einen offenen und liebenden Kontakt zu gehen.

Beginnt die Liebe und das Mitgefühl sich wieder zu öffnen, ist es wie ein Balsam für unsere alten Verletzungen und den Schmerz, der unser Herz verschlossen hält. Durch unser Mitgefühl können wir die Kontrolle aufgeben und die Tränen können unsere alten Wunden im Fluss der Liebe heilen. Alter Kummer, Schmerz und Verletzungen können verarbeitet werden und wir können wieder in uns nach Hause kommen. Erst dann sind wir fähig wirkliche Nähe im Kontakt zuzulassen und Begegnungen aus der Tiefe des Herzens zu erfahren. Unsere Herzen werden zu Knospen, die sich öffnen, ihre Blütenblätter entfalten und einen zarten Duft verströmen.

Im Seminar werden wir der Liebe und dem Mitgefühl begegnen und gleichzeitig die emotionalen Blockaden  erforschen um sie zu heilen.

Mit Selbstvertrauen und Präsenz ins Leben gehen – die weiße Essenz

Die weiße Essenz drückt sich durch Präsenz, Klarheit und Sicherheit aus. Sie gibt uns die Möglichkeit zu entspannen, dem Fluss des Lebens zu vertrauen, uns geerdet, unterstützt und fest im Leben verankert zu fühlen. Sie gibt uns Ausdauer und Klarheit um mit Schwierigkeiten und Hindernissen im Leben umzugehen. Wir sind im Kontakt mit unseren Fähigkeiten und unserem Selbstvertrauen. Wir können in der Präsenz unser Leben gestalten.

Sind wir nicht im Kontakt mit unserer weißen Essenz fühlen wir Schwäche im Körper, Ängstlichkeit und Überanstrengung. Der innere Kritiker treibt uns an mehr zu leisten und gleichzeitig glauben wir, nicht gut genug zu sein.

Wird die weiße Essenz geöffnet, wird die Heilung von Traumen unterstützt indem das Gefühl von  Klarheit und Erdung den Körper erfüllt.  Durch die Entspannung des gesamten Körpersystems fühlen wir Sicherheit, Erdung und  Stabilität. Wir fühlen uns im Selbst zentriert und werden nicht von unseren Gefühlen und Gedanken überwältigt. Ängste lösen sich auf und unser Urvertrauen dem Leben gegenüber kann sich entwickeln.

Im Seminar werden wir die weiße Essenz eröffnen und sie nutzen für die Lösung unserer Entwicklungstraumen aus der Vergangenheit.

Der Leichtigkeit von Freude und Glück begegnen – die gelbe Essenz

Die gelbe Essenz verbindet uns mit unserer natürlichen Freude, Neugierde, Staunen und einem leichten, unbeschwerten Herzen, was wir als Glück empfinden. Die eigenen Wünsche dürfen sich im Herzen entfalten. Das befreit uns von dem Gefühl der Last und Bürde des Alltags, die unser Herz schwer machen. Dann können wir uns dem Leben spielerisch, unbefangen, unschuldig und unbekümmert zuwenden.

Sind wir nicht im Kontakt mit der gelben Essenz, passen wir uns dem Energieniveau der Familie oder anderen Energiefeldern an und werden frustriert, nachdenklich, leer und antriebslos den eigenen Wünschen und dem eigenen Leben gegenüber. Wir leben in der Pflichterfüllung und unternehmen große Anstrengungen um dem Wunschdenken der Eltern, des Partners oder Chefs zu entsprechen.

Die Freude und das reine Herz lösen die falsche Loyalität zu den Schicksalen der Familie aus der Vergangenheit, welche wir versucht haben zu tragen.

Die Neugierde und das Erforschen des eigenen Seins bringen die Freude und Leichtigkeit im Herzen zurück. Dann fühlen wir uns im Leben glücklich und die eigenen Wünsche und das eigene Wollen finden ihren Ausdruck.

Im Seminar werden wir die gelbe Essenz unseres persönlichen Lebens öffnen und dadurch die Loyalität zur Familienenergie lösen.

Der tiefe Wunsch nach Frieden und Freiheit – die schwarze Essenz

Wenn die schwarze Essenz in den Körper fließt fühlen wir tiefe Entspannung, Frieden, Grenzenlosigkeit, Freiheit,  wahre Autorität, Stille und Klarheit im Denken. Wir kommen in Kontakt mit unserer Intuition und unserem inneren Wissen. Unsere Wahrnehmung ist immer frisch und neu in jedem Augenblick und hat Tiefe. In der Tiefe kommen wir mehr und mehr in einen innigen Kontakt mit unserem Ursprung, unserem Sein. Den leuchtend schwarzen Raum empfinden wir als heilig, er ist erfüllt von Schönheit und Wahrheit. Er ist unser Zuhause.

Fühlen wir uns abgeschnitten von der schwarzen Essenz fühlen wir uns im Herzen einsam, machtlos, haltlos und verloren.

Ein Hauptthema der schwarzen Essenz ist die Angst unsere Ego Identität mit den vertrauten Selbstbildern und Verhaltensstrukturen zu verlieren. In dem Prozess der Öffnung begegnen wir den Themen Ohnmacht, Zweifel und Hass. Je tiefer unser Bewusstsein die Themen der Abwehr durchdringt, je mehr beginnt die Essenz zu fließen und verbindet uns mit unserem Sein. Wir werden ermächtigt aus dem Sein heraus  unsere Wahrheit zu leben. Wir erforschen wer wir wirklich sind. Das Gefühl von Intimität umhüllt uns wie eine warme Sommernacht unter einem schwarzen Sternenhimmel und öffnet einen Raum von Frieden und Freiheit.

Im Seminar werden wir die schwarze Essenz öffnen und erforschen was dem Sein im Wege steht.

Weitere Informationen unter:

Informationen Thema Seele

Bewusstseinsseminare

Termine